Wie die Opposition Reiche besteuern will

Wie die Opposition Reiche besteuern will

SPD: Der Spitzensteuersatz soll von 42 auf 49 Prozent steigen – aber erst ab einem Jahreseinkommen von 100.000 Euro für Ledige (bisher rund 53.000) und 200.000 Euro für Verheiratete. Die 1996 abgeschaffte Vermögensteuer soll mit hohen Freibeträgen wieder eingeführt werden. Die Abgeltungssteuer für private Kapitaleinkünfte (Zinsen, Dividenden, Wertpapiere) will man von 25 auf 32 Prozent anheben. Bringt das nicht die erhofften Einnahmen, will die SPD zur alten Regelung zurückkehren, nach der Kapitalerträge wie Einkommen dem gleichen Steuersatz unterliegen.
Grüne: Der Spitzensteuersatz soll für Einkommen schon ab 80.000 Euro auf 49 Prozent steigen. Besitzer eines Privatvermögens von über eine Million Euro sollen befristet eine Abgabe von 1.5 Prozent zahlen. Dies soll über zehn Jahre 100 Milliarden Euro erbringen.
Linke: Sie fordert seit kurzem eine „75-Prozent-Reichensteuer“ für Einkommen von über eine Million Euro jährlich (entsprechend den Ankündigungen der neuen französischen Links-Regierung im Wahlkampf). Zudem soll auf private Millionenvermögen eine Steuer in Höhe von jährlich fünf Prozent erhoben werden. Auch die Erbschaftssteuer auf große Vermögen will man deutlich anheben.

 

Über udo

GELDREICH INTERNETMARKETING - AUFKLAERUNG Techn.-Beratung: Nacht-Bar/Bistro R a l f S c h m u t z E- 38000 Tenerife Apartado eMail: gerdgeldreich@mxl.at

Veröffentlicht am 30. Oktober 2012, in Geldgurus. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

  1. .

    Die 49 Prozent Reichensteuer fürchte ich weniger – das trage ich noch ganz locker. Sorgen machen mir aber doch die von den Linken geforderten 75 Prozent.

    Da muss ich mir aber doch jetzt einmal gründlich Gedanken machen, ob ich die noch wählen kann. Denn wenn das durchkommt, könnte mich das in den Ruin führen und ich wäre auf Spendentafeln angewiesen.

    Da kommen in der Tat schlimme Zeiten auf uns zu.

    Mit besorgten Grüßen
    Jan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: