Der DAX und das Ende der Welt

DAX-Vergleich der heutigen Situation mit 2003/2004.

.

Zur Erinnerung: Damals endete die Jahrhundert-Baisse nach einem letzten Ausverkauf im März 2003, worauf eine massive Rallye startete. Dabei dauerte dieser erste Kursschub rund neun Monate. Es folgte eine zähe Seitwärtsphase, die schließlich im vierten Quartal 2004 nach oben aufgelöst wurde. Sie erkennen eine hohe Parallelität zur aktuellen Entwicklung, denn das letzte wichtige Tief wurde ebenfalls im März (2009) markiert, woran sich eine neunmonatige Rallye anschloss. Seit Jahresanfang 2010 treten die Kurse ebenfalls auf der Stelle. Neben dieser zeitlichen Übereinstimmung sind auch die Umfänge der einzelnen Bewegungen vergleichbar. Konkret:

Am 12. März 2003 schloss der DAX bei 2203 Punkten. Das war der niedrigste Stand seit sieben Jahren. Bis in den Januar des 2004 folgte dann ein Anstieg auf 4152 (Schlusskurs am 23. Januar 2004). Das entspricht also einer Rallye von rund 88%. Der Ausgangspunkt der aktuellen Hausse wurde am 6. März 2009 bei 3666 Zählern markiert. Diesem unteren Wendepunkt schloss sich eine Rallye an, die den Index bis auf 6332 im April 2010 führte. Dieser Anstieg von 73% hatte also eine vergleichbare Größenordnung. Doch es kommt noch besser:

2004 wurde die vorangegangenen Kussexplosion (Ach ne – dass hiess ja (leider) Kurs-Explosion)-  seitwärts korrigiert. Dabei pendelte der DAX zwischen dem Hoch bei 4152 und dem Sommer-Tief 2004 bei 3647 Punkten. Der Umfang dieser Bewegung hatte also 505 Zähler betragen bzw. 12% vom Top aus gerechnet. In diesem Jahr oszilliert der Index zwischen 5434 und 6387 Punkten, also in einer Range von 953 Punkten. Das entspricht einem Umfang von knapp 15%. Auch diese Ausschläge sind also sehr ähnlich.
Was heißt das nun für die Zukunft?

Natürlich muss sich dieser Gleichklang nicht zwingend weiter fortsetzen. Doch aus technischer und fundamentaler Sicht sprechen zahlreiche Faktoren dafür, dass sich der DAX auch in den kommenden Monaten an diesem Muster orientiert und damit den Zyklen folgt. 2004 gelang der Ausbruch aus der Seitwärtsrange im November, woraufhin die Kurse ein wahres Feuerwerk abbrannten. Innerhalb von zweieinhalb Jahren konnte der Index gemessen vom Tief der Seitwärtsrange 122% (!) zulegen.

.
Übertragen auf die derzeitige  Situation wuerde das bis Sommer 2013 einen DAX von 12.063 Punkten bedeuten…

.
Aber WER  kennt schon die genaue Zukunft?

.

Gerade viele Boersen-Gurus widersprechen sich selbst schon oft nach den ersten drei bis vier Saetzen in ihren Zukunfts-Prognosen. Von der jeweiligen schwarz – weiss – Spiel – Konkurrenz ganz zu schweigen. Man muss schon ziemlich lange suchen – um auf zuverlaessliche Quellen zu stossen.
Aber frei nach einem beruehmten deutschen Dichter scheint ja bekanntlich selbst im allergroessten Misthaufen immer noch ein Stern…

HALT! STOP! Hier spricht die Deutsche – Allgemein-Bildung: Wie hiess der gute Mann jetzt noch gleich?

.
Viele Leute haben auch ganz einfach Angst vor der Zukunft.

Sofern sie vom Elend des aktuellen Raubtier-Kapitalismus nicht laengst schon selbst in Form von Arbeitslosigkeit, Harz4 und Co eingeholt und betroffen gemacht wurden.
Dann die aktuelle Euro-Angst, hoch-aktuelle weltweite Waehrungs-Kriege der Neu-Zeit im Ueberlebenskampf selbst von vielen ganzen (reichen?) Staaten dieser unserer Erde, usw, usw, usw. …

Warum gibt es eigentlich neuerdings so unglaublich viele Buecher zum Thema „ENDZEIT“ ?

.

Ich habe einige davon mal unter die Lupe genommen – und stelle sie am Ende dieses Posting kurz vor.
Etwas verwunderlich ist die Tatsache – das eigentlich voellig unrealistische Triller-ROMANE zu diesem Thema bei Amazon weitaus mehr verkauft werden – als Buecher in diesem Bereich ueber welche es sich eigentlich viel eher und besser nach zu denken lohnt.

Wie dem auch sei:  In beiden Faellen kommt der bescheidene  Werbemittel-Zuschuss –  (Vermittlung-Provison) –  von Amazon fuer Buchverkaeufe ueber diesen Blog der WELT-HUNGER-HILFE zugute. (Fuer irgendwas sollte  die ganze Internet-Blog-Tippserei hier ja vielleicht und irgendwie gut gewesen sein…


Wie also gehts nun weiter?

Wer es jetzt selbst gleich auf Anhieb nicht gleich so weiss – kann sich ja von den bestehenden Meinungs-Bildern anderer Leute die fuer ihn am besten passende aussuchen. 🙂

.

Grosse  Umweltkatastrophen

Hopi Prophezeiungen und die Öl-Katastrophe

Was haben die uralten Prophezeiungen der Hopi Indianer und zum Beispiel die  riesige Öl- katastrophe im Golf von Mexiko gemeinsam?

In vielen, vielen Tagen und  Wochen spielte sich im Golf von Mexiko eine Naturkatastrophe gigantischen Ausmaßes ab.  Der Schaden für die Natur ist noch lange nicht einschätzbar.

Keiner der Experten kann sagen wieviel Öl wirklich aus dem Leck geflossen sind,   Diese ökologische Katastrophe betrifft mindenstens 4 US- Küstenstaaten. Wie lange die Natur brauchen wird, diesen Fehltritt der Menschheit auszumerzen  – kann wohl keiner der Experten heute oder in Zukunft sagen.

Was haben jetzt die amerikanischen Hopi Indianer mit einer  von westlicher Zivilisation gemachten Ölkatastrophe zu tun?

Die Alten der Hopi überlieferten Prohezeiungen.

Sie erzählt von 7 Welten, wir leben derzeit in der 4. Welt.

Die erste Welt endete durch Feuer, die zweite der Welten durch Fluten und Eiszeit.

Die dritte Welt endete in einer Flut und die vierte Welt wird durch eine große Reinigung in die 5. Welt führen.

Diese Reinigung wird durch 9 Zeichen angekündigt werden.

Das erste Zeichen:

Uns wurde berichtet vom Kommen weißhäutiger Menschen, Menschen, die das Land, was nicht ihres war, nahmen, die ihre Tiere mit Donner erschlugen. (Gewehre)

Das zweite Zeichen:

Unsere Länder werden das Kommen drehender Räder, gefüllt mit Stimmen, sehen. (Wagen)

Das dritte Zeichen:

Ein starkes Vieh wie ein Büffel mit großen, langen Hörnern wird das Land in großer Zahl überrennen. (Longhornrind)

Das vierte Zeichen:

Das Land wird durchzogen von Schlangen aus Eisen. (Eisenbahnen)

Das fünfte Zeichen:

Das Land wird kreuz und quer durchzogen von einem gigantischen Spinnennetz. (Elektrizitäts- und Telefonleitungen)

Das sechste Zeichen:

Das Land wird kreuz und quer durchzogen mit Flüssen aus Stein, die Bilder in der Sonne machen. (Asphaltstraßen mit Luftspiegelungseffekten)

Das siebte Zeichen:

Ihr werdet hören, daß die See sich schwarz färbt und viele lebende Wesen sterben deswegen. (Ölverschmutzung) – Die  Katastrophe im Golf von Mexiko?

Das achte Zeichen:

Ihr werdet viele Junge sehen, die ihr Haar lang tragen wie unsere Leute, die kommen und sich mit den Eingeborenen treffen, um unsere Weisheit und unsere Lebensweise zu lernen. (Hippies, Freaks)
Und das neunte und letzte Zeichen:

Ihr werdet von einem Haus im Himmel hören, über der Erde, das mit einem großen Knall zur Erde fällt. (Damit soll moeglicherweise die Raumstation ISS gemeint sein.)

Es wird als ein blauer Stern erscheinen. Sehr bald danach werden die Zeremonien der Hopi verschwinden.

Ähnliches über diesen „blauen Stern“ sagen auch die alten Überlieferungen der alten Sumerer und der afrikanischen Zulu – aus.

Das alles und noch viel mehr soll sich demnach im Jahr des roten Bullen  – im Jahre 2012 nach  ereignen…

O.K. Zumindest haben die roten Bullen auch dieses Jahr wieder die Formel1 – Weltmeisterschaft gewonnen. 🙂

Nur noch wenige Tage bis Jahresende 2012. Was kommt noch ? 

Man darf unter diesem Hintergrund  auch sehr gespannt sein – wie der DAX sich bis Sommer 2013 wirklich entwickelt…

„Erst wenn der letzte Baum gerodet,
der letzte Fisch gefangen,
der letzte Fluss vergiftet ist,
werdet ihr feststellen,
dass man Geld nicht essen kann…“

Sinnspruch der Hopi-Indianer

Buch-Prophezeiungen_ueber_das_Ende_derWelt-und_1nneue
–> ALLE  evtl. Erloese aus Buchverkauefen bei GELDREICH –  gehen zu 100% an die WELT-HUNGER-HILFE!

Fabio Ribeiro de Araujo
Prophezeiungen über das Ende der Welt
gebunden, 256 Seiten
Preis: 19.95 EUR – gebraucht ab
EUR 12,95

Kurzbeschreibung
Apokalypse! Wenn die Welt untergeht – und eine neue Welt entsteht!

Finanzkrise, Bankenkollaps, Entlassungen, Firmenpleiten. Für die Massenmedien sind diese Ereignisse völlig überraschend aufgetreten. Aber war diese Entwicklung wirklich so unvorhersehbar? Nein, behauptet Fabio Araujo, sie waren vorhersehbar. Sie waren vor einem Jahr ebenso vorhersehbar wie schon vor zwei, vor fünf oder vor zehn Jahren, und dazu musste man wahrlich kein Wirtschafts- oder Finanzexperte sein. Die ältesten Hinweise auf die gegenwärtige Wirtschaftskrise stammen aus Quellen, welche unseren heutigen Massenmedien niemals eine Meldung wert wären. Sie stammen von Sehern, von Propheten oder aus zum Teil jahrhundertealten Prophezeiungen. Von diesen Mahnern wurde die gegenwärtig um sich greifende Krise schon vor langer Zeit richtig vorhergesagt, und sie sagten noch mehr: nämlich was auf diese Krise folgen wird und wie die Entwicklung der Menschheit langfristig weitergeht.Sehr beruhigend ist es nicht, was der Menschheit für die nähere Zukunft prophezeit wird. Da ist beispielsweise die Rede von bürgerkriegsähnlichen Zuständen, von kommunistischen Revolutionen mit einer Verfolgung der Religion und schließlich von einem Dritten Weltkrieg, auf den eine globale Naturkatastrophe folgen soll.
Fabio Araujo hat in einer über 20-jährigen Forschungstätigkeit Prophezeiungen aus aller Welt untersucht. Dafür studierte er über 500 Bücher in den verschiedensten Sprachen. Darunter alte und seltene Werke, die er in den Bibliotheken der unterschiedlichsten Länder ausfindig machte.
Indianerstämme in Nord- und Südamerika erwähnen eine Zeit, während der die Sonne für drei oder vier Tage nicht am Himmel steht. Gleiches gilt für die Mythen der Mayas, der Azteken und der Inkas, der Babylonier und Assyrer, für skandinavische Mythen, die Sagen afrikanischer Stämme sowie für uralte indische, chinesische, japanische und australische Legenden. Ist die heutige Klimaveränderung der Vorbote eines unmittelbar bevorstehenden Polsprungs?
Araujo präsentiert dem Leser bislang unbekannte Prophezeiungen, einschließlich alter ägyptischer Quellen, spiritistischer Vorhersagen aus Brasilien, alter chinesischer Orakel und mittelalterlicher Legenden aus ganz Europa. Dabei stellt er überraschende Übereinstimmungen fest und kommt zu dem Ergebnis, dass unsere Erde unmittelbar vor einer gigantischen Katastrophe steht, auf die ein neuer Anfang folgen wird.

Prophezeiungen zur Zukunft Europas und reale Ereignisse
Stephan Berndt
€ 14,80 Amazon
Kurzbeschreibung
Was bringt die Zukunft?

ProphezeiungenzurZukunftEuropasundrealeEreignisse

Die Zeiten werden immer unsicherer. Kann es tatsächlich in 10-15 Jahren zu einem „katastrophalen Kippen des Klimas“ kommen, so wie 2006 der britische Regierungschef Tony Blair und sein niederländischer Amtskollege Balkenende warnten? Wohin treibt uns die Globalisierung? Wann und wie endet der „Krieg gegen den Terror“? Wird Russland wieder zur Bedrohung für Europa? Und gibt es jemals Frieden im Nahen Osten? Oder kommt von dort eines Tages der Zündfunke für einen neuen Weltkrieg?
Regierungen und Massenmedien versuchen uns zu beruhigen und das Gefühl zu geben, es existiere ein funktionierender Plan. Doch immer mehr Menschen verlieren den Glauben daran.
Wenn aber die Menschheit nicht mehr an die Verheißungen und Zukunftsvisionen der Mächtigen glaubt, sucht sie sich neue Propheten – und gerät dabei nur zu oft in die Fänge zwielichtiger Gestalten. Seien es egoistische Wahrsager, seinen es Autoren, die aus Nostradamus ein endloses Zukunftsrätsel zimmern.
Dabei verfügt Europa über eine reichhaltige Jahrhunderte alte Tradition von Sehern, die oft Klartext redeten und sich in den Aussagen decken.
Stephan Berndt befasst sich seit 1986 mit den Prophezeiungen Europas und legt hiermit sein viertes Werk vor. Seine bisherige Arbeit konzentriert sich auf die Analyse einzelner Vorhersagen, wobei er eine Computerdatenbank verwendet, die praktisch alle europäischen Quellen umfasst. Sein letztes Werk „Prophezeiungen – alte Nachricht in neuer Zeit“ ist ein in Fachreisen anerkanntes Standardwerk. Zur Jahrtausendwende gab er zahlreiche Interviews in Radio, TV und Print-Medien.
Sein neustes Buch nun vergleicht die Prophezeiungen ausführlich und sehr detailliert mit dem aktuellen Geschehen in Europa und der Welt. Für die einen wird dieses Buch ein großer Segen sein. Für die anderen ein maßloses Ärgernis. Sei’s drum!
Über den Autor
Stephan Berndt, 1961 in Hamburg geboren, forscht und publiziert seit 15 Jahren zum Thema Prophezeiungen und Zukunft. Seine umfangreichen Recherchen, seriösen und eingehenden Analysen haben ihn bekannt gemacht.

DieberhmtestenProphetenEuropasundihreWeissagungen

21. Dezember 2012 –
Das Ende unserer Welt:
Ein neuer Blick auf die Prophezeiungen der Maya
Adrian Gilbert – EUR 19,90 kostenlose Lieferung – Amazon-Verkaufspreis 5,28 gebrauchtes Buch

21_12-2012
Kurzbeschreibung
Nach dem Glauben der alten Maya wird unsere Welt am 21. Dezember 2012 enden. Genau um Mitternacht springt ihr Kalender zum ersten Mal in mehr als 5000 Jahren wieder auf Null. Dieses „Enddatum“ fasziniert die Gelehrten, seit vor etwa einhundert Jahren das System der Zeitrechnung der Maya wiederentdeckt wurde.

Am darauffolgenden Tag, dem 22. Dezember 2012, wird die Sonne bei der Wintersonnenwende in einer Ebene mit einem „Sternentor“ im Zentrum unserer Galaxis stehen. Da dies nur alle 25.800 Jahre geschieht, ist es das erste Mal seit Beginn der Geschichtsschreibung, dass die Menschheit Zeuge eines solchen Ereignisses wird. Damit stellt sich die offenkundige Frage:Warum erfanden die alten Maya, ein Steinzeitvolk, das noch nicht einmal Räder benutzte, von Teleskopen ganz zu schweigen, einen Kalender, der in einem einzigartigen astronomischen Ereignis gipfelt, das für sie Tausende von Jahren in der Zukunft lag? Sie prophezeiten, daß diesem Ereignis eine Reihe von gigantischen Naturkatastrophen vorausgehen werde. Diese Prophezeiungen wirken vor allem auch deshalb so alarmierend, weil die Maya ihren eigenen Untergang im 9. Jhd. v. Chr. selbst richtig vorausgesagt haben. Die Maya hatten ein zyklisches Verständnis von Zeit und glaubten, dass nach der natürlichen Ordnung der Dinge jedes Zeitalter einen Zyklus durchläuft, der in der Zerstörung alles Erreichten endet. Der Höhepunkt des Buches besteht allerdings in der These, daß der Kalender der Maya für 2012 einen „kosmischen Besuch“ prophezeit. Durch das Hinzuziehen neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse wird klar, dass die Maya von den Sternentoren wußten. Adrian Gilbert zeigt, dass sie auf einen sowohl in der Alten als auch in der Neuen Welt vorhandenen Glauben hinweisen, dass zu Zeiten, an denen diese Pforten geöffnet sind, Zeitalter von den „Göttern“ beendet und neu begonnen werden.

ENDZEITNEUZEIT-BeweisefrdenWendepunktzueinerbesse

ENDZEIT – NEUZEIT:

Beweise für den Wendepunkt zu einer besseren Welt und andere Phänomene
Nico La Caprara – Preis: EUR 10,99

Mühlhiasl: Die Weissagungen des Sehers vom Rabenstein
EUR 8,50
Kurzbeschreibung
Der Mühlhiasl vom Apoig ist vor allem in Bayern bis heute für seine Prophezeihungen bekannt: Bereits im ausgehenden 18.Jahrhundert sagte er den Ausbruch der beiden Weltkriege auf den Tag genau voraus und warnte eindringlich vor einem dritten und letzten weltweiten Krieg. Außerdem kündigte er das Aufkommen von Autos, Flugzeugen, Eisenbahnen und Dampfschiffen an und prophezeite den Untergang der Feudalherrschaft ebenso wie den der Kirche… In diesem Roman erzählt Manfreg Böckl das spannende Leben des „Sehers vom Rabenstein“. In einem Anhang sind seine Prophezeihungen abgedruckt.
Autorenportrait
Manfred Böckl wurde 1948 in Landau an der Isar geboren. Zunächst Redakteur einer großen bayerischen Tageszeitung, ist er seit 1976 als freier Schriftsteller tätig. Er lebt in Salzberg im Bayerischen Wald. Böckl schrieb vor allem historische Romane, aber auch Sachbücher. Viele seiner Werke wurden in andere Sprachen übersetzt. Außerdem verfaßte er Drehbücher und Manuskripte für Rundfunksendungen.

Fuer Christen GRATIS ?

jesus_christus

Denn die meisten Christen besitzen bereits eine Bibel.  Dort befragen die Juenger ihren Meister Jesus nach dem genauen Zeitpunkt des Endes der Welt.

Jesus antwortete Ihnen – dass den  Tag und die Stunde  allein der Vater im Himmel weiss.

Wenn selbst Jesus Christus es also schon nicht so genau wuste ?

WER dann ?  

.

Frohen Welt-Untergang allerseits am Freitag dem  21-12-2012. 🙂 

.

P.S. 

Heute schon das  NEUE  Fensterchen des   Tages – im  Adventskalender auf gemacht ?

—- >  Klickmich –>  HIER  ist es!  Viel Spass dabei 🙂 

Über udo

GELDREICH INTERNETMARKETING - AUFKLAERUNG Techn.-Beratung: Nacht-Bar/Bistro R a l f S c h m u t z E- 38000 Tenerife Apartado eMail: gerdgeldreich@mxl.at

Veröffentlicht am 15. Dezember 2012, in Geldgurus. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: